Winter aktiv

Der Winter am Fuße der Alpspitze bietet hochalpines Schneevergnügen mit grandioser Aussicht inklusive Skifahren über der Baumgrenze und Naturschnee satt. Die Genusspisten unterhalb des Alpspitz-Gipfels halten für jeden Anspruch die passende Abfahrt bereit. Das gut gesicherte Gebiet, herrlicher Naturschnee und felsenarme Berghänge lassen das Herz eines jeden Skifahrers bei einer Abfahrt im Pulverschnee höher schlagen.

Die Hochalm liegt an der Osterfelder-Abfahrt, welche von der Bergstation der Alpspitzbahn bis zur Talstation der Hochalmbahn führt. Durch einen schmalen Taleinschnitt führt die gepflegte Piste aus Naturschneee direkt unterhalb der beeindruckenden, schroff aufragenden Nordhänge der Alpspitze bergab.
Die direkt neben der Hochalm gelegene Talstation der Hochalmbahn ermöglicht eine erneute Auffahrt zur Bergstation der Alpspitzbahn auf dem Osterfelderkopf.

Über den breiten Hochalmweg erhält man zudem Anschluss hinüber zur Kreuzeck mit Weiterfahrtmöglichkeit in das ganze Garmisch Classic-Gebiet und zu den Talabfahrten. Das gut gesicherte Ski-Gebiet, herrlicher Naturschnee und felsenarme Berghänge lassen das Herz eines jeden Skifahrers bei einer Abfahrt in frischem Pulverschnee höher schlagen.

 

hochalm_aussen_winter005

hochalm_fwi_07hochalm_fwi_06

img_0142

Auf der Sonnenterrasse der Hochalm genießen Sie mit einem Alpen-Hugo den traumhaften Blick auf die imposante Alpspitze; gerne auch im Liegestuhl.

In unmittelbarer Nähe befindet sich die relativ naturbelassene Bernadein-Abfahrt, die bereits als eine der schönsten landschaftlichen Abfahrten Europas ausgezeichnet wurde.

Weiterhin besteht eine direkte Zufahrt von der Längenfelder-Abfahrt, die als sonnenreichste Piste in der gesamten Classic-Area gilt. Hier scheint bereits die Sonne, wenn unten im Tal noch Nebel und Wolken überwiegen.

Das Gebiet um die Hochalm und an den Bernadeinhängen ist ein Eldorado für Freerider.